Veröffentlicht am 27. Oktober 2022 in Branche & Mehr.

Altersgerechte Badsanierung

Jetzt Zuschuss beantragen!

Wenn du dein Bad altersgerecht und somit barrierefrei umgestalten lassen möchtest, kannst du die baulichen Maßnahmen fördern lassen. Die Förderung der Baumaßnahmen erfolgt durch die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Auch die Pflegekasse übernimmt bei bestehendem Pflegegrad (Pflegestufe), einen Zuschuss von bis zu 4.000 Euro.

Was wird gefördert?

  • Änderung der Raumaufteilung
  • Ebenerdige Dusche, Dusch(-klapp)sitz
  • Modernisierung der Sanitärobjekte: WC, Bidet, Waschbecken und Badewanne einschließlich eines mobilen Liftsystems
  • bedienfreundliche Armaturen
  • hoher Spiegel für Benutzung im Stehen und Sitzen
  • Stütz- und Haltegriffe

Wer wird gefördert?

alle, die in Barriere­reduzierung oder Einbruchschutz investieren, zum Beispiel:

  • Privatpersonen (Eigentümer/­innen und Mieter/­innen, unab­hängig vom Alter) 
  • Wohnungseigentümer­gemeinschaften 
  • Bauträger und Wohnungs­unternehmen 
  • Wohnungsgenossenschaften 
  • Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts

Hilfreiche Links

Das könnte dich auch interessieren.

21
Nov
Technik

Der Heizungsvergleich

Vor- und Nachteile im Überblick
Woran liegt es, dass alte Heizöl- oder Erdgas-Methusalems nicht ausgewechselt werden? Wir geben Dir hier einen Überblick auch mit dem Ziel, dass Du die Möglichkeiten besser für Dich und Deine Situation einordnen kannst.
Lesen
21
Nov
Technik

Smart Home – einfach smart heizen

Mehr Komfort bei 25 % weniger Energie
„SmartHome“ ist in aller Munde. Technisch gesehen gibt es keine Grenzen, Anlagen und Geräte im Haus intelligent zu steuern. Manche Entwicklung ist sinnvoll, andere ggf. nicht.
Lesen